Bernhard Hammig Kunstwerkstätte Böhmflötenbau
Bernhard Hammig Kunstwerkstätte Böhmflötenbau

FAQ

Wie kann ich eine Hammig-Flöte ausprobieren?

 

 a.) Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Bei uns im Geschäft haben Sie die Möglichkeit Silberflöten in verschiedenen Silberlegierungen und Goldflöten direkt und in Ruhe auszuprobieren. Sie werden von mir persönlich begleitet und beraten, die Vielfältigkeit und Möglichkeiten unseres Angebotes werden Sie überraschen.

 


b.) Sie wohnen zu weit weg, oder haben keine Zeit - kein Problem, wir können Ihnen auch gerne eine Auswahl an Instrumenten zusenden. Ich berate Sie gerne telefonisch, zum Versenden meiner Instrumente benötige ich allerdings eine Kopie ihres Ausweises und Ihre Kreditkartennummer incl. Gültigkeit. Lediglich die Versandkosten werden Ihnen in Rechnung gestellt.


c.) Ausstellungen: Wir besuchen mit unseren Instrumenten Flötenfestivals europa- und weltweit. Die jeweiligen Termine können Sie unter Aktuell nachlesen.

Warum bieten Sie Ihre Silberflöten und Kopfstücke in einer so großen Vielfalt an Materialien und Legierungen an?

 

Da sich die Flötisten und Flötistinnen in puncto Ansatz, Spielweise und persönlichen Vorstellungen sehr unterscheiden, haben wir es uns zum Ziel gesetzt, auf die Charakteren der einzelnen Spieler und Spielerinnen einzugehen und jedem somit seine Flöte anzubieten - d.h. jedem Flötisten und jeder Flötistin die individuelle Flöte zu bauen, die Ihnen den Freiraum für eigene Entfaltungsmöglichkeiten bietet.

 Wie unterscheiden sich Bernhard Hammig Kopfstücke von denen des Großvaters Johannes Hammig?

 

Ich habe die Kopfstücke klanglich „modernisiert" und den typischen, charakteristischen Hammig-Klang beibehalten. Meine Kopfstücke sind heute leichter in der Ansprache, insbesondere in der Tiefe noch kraftvoller und größer im Ton. Besuchen Sie uns in unserer Flötenwerkstatt und probieren Sie in Ruhe unser Repertoire an Kopfstücken aus oder wir senden Ihnen gerne eine Auswahl zu.

 

Selbstverständlich sind alle unsere neuen Kopfstücke standartmäßig mit der Magic Crown ausgerüstet!


Neu:

Bei der Mundlochplatte kann zwischen zwei Modellen gewählt werden:


Traditioneller Cut: voller Klang, groβe Dynamik, perfekte Resonanz in jeder Lage

Neuer Cut :                 direkte Ansprache, leichter Widerstand, tragfähig und flexibel

 

 

Welche Merkmale zeichnen Ihre Flöten aus?

 

Um die Schönheit und das Besondere unserer Flöten kennen zu lernen, sollten Sie unbedingt eine unserer Möglichkeiten nutzen und eine Flöte selbst ausprobieren.
Sie haben als Flötist bei diesen Instrumenten die Möglichkeit Ihren Gefühlen und Stimmungen Ausdruck zu verleihen. Wie bauen Instrumente, die sehr viel klangliches Potential besitzen und Ihnen immer wieder neue Möglichkeiten der Entfaltung bieten. Man hört unter Flötisten nicht umsonst den Spruch "einmal eine Hammig - immer eine Hammig" - Sie finden nichts Vergleichbares!

Unsere Flöten mischen sich in Orchestern perfekt mit den anderen Instrumenten und füllen durch ihre ausgezeichnete Tragfähigkeit, auch in großen Konzertsälen den ganzen Raum mit ihrem Klang.
Ein präzises, handgearbeitetes und auf Ihre Wünsche abgestimmtes Instrument ist das Ergebnis unserer Handwerkskunst.

Bringt mir die „Magic-Crown“ wirklich eine so große Verbesserung, oder ist das alles nur Einbildung? 

 

Bei dieser Frage sage ich immer: Ausprobieren. Der Effekt und die Verbesserungen sind sehr stark zu hören und zu fühlen, es ist oftmals so groß, dass Sie meinen ein neues Kopfstück oder eine neue Flöte zu spielen!


 

Was verändert die „Magic-Crown“ genau?

 

Ihre Flöte bekommt mehr Kraft, sie projiziert viel stärker in den Raum, schnelle Läufe sprechen schneller an werden klarer und leichter zu spielen, der Klang Ihrer Flöte bekommt mehr Glanz. Viele Dinge, die bisher nur durch viel Üben zu erreichen waren, gehen nun fast von alleine.


Wie kann ich eine "Magic-Crown" ausprobieren?

 

Sie haben verschiedene Möglichkeiten:

 

1.

 

Sie schicken mir das Kopfstück, ich tausche Ihre Korkspindel und Kopfschraube aus und schicke Ihnen den Kopf umgehend zurück.
2. Sie gehen zu einem Händler (siehe Händlerliste) und lassen sich dort das System einbauen.

3.

 

Sie besitzen das handwerkliche Geschick und bauen die Korkspindel selbst ein. Werkzeug

zum Einbau können wir Ihnen gerne kostenlos bereitstellen.

Tel.: +49 (0) 7821 22802

Fax: +49 (0) 7821 32487

info@hammig-flutes.com

Messen/Fairs

 

Frankfurt:

Musikmesse Frankfurt 05. - 08.April 2017   

Halle 8.0 Stand K65

    

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhard Hammig - Kunstwerkstätte, Böhmflötenbau //