Bernhard Hammig Kunstwerkstätte Böhmflötenbau
Bernhard Hammig Kunstwerkstätte Böhmflötenbau

Gewinner des deutschen Musikinstrumentenpreises


"Die Querflöte, von Bernhard Hammig in Silber mit h-Fuß, belegte in allen drei Bewertungskategorien den ersten Rang, wobei der Abstand in der subjektiven und objektiven Beurteilung zu dem jeweils folgendem Instrument sehr deutlich ausfiel. Sie steht damit als eindeutiger Sieger im Wettbewerb um den Deutschen Musikinstrumentenpreis 2006 in der Kategorie Querflöte fest. Sie ist als ein Künstlerinstrument anzusehen, das dem Musiker viele Möglichkeiten und Variationen bietet. In diesem Zusammenhang bewertete die Jury positiv, dass das Instrument mit Ringklappen ausgestattet ist. Der Klang ist farbig und sehr ausgeglichen. Als sehr gelungen ist die Intonation einzuschätzen, insbesondere auch im Problembereich c - c# und in der dritten Oktave. Das Instrument weist eine gute, schnelle Ansprache auf und ist insgesamt sehr leicht spielbar, so die Bewertung der Jury.

Der Musikinstrumentenpreis wird seit 1991 jedes Jahr in zwei Produktgruppen verliehen. Die eingereichten Instrumente müssen sich in einem Testverfahren am Institut für Musikinstrumentenbau in Zwota, Sachsen, in drei Phasen als qualitativ besonders hochwertig erweisen:

1. in der akustisch-physikalischen Messung von Klang-Parametern
2. bei einem subjektiven Praxistest durch Profi-Musiker
3. in der Bewertung der handwerklichen Verarbeitung durch einen Sachverständigen.

Außerdem sollen die Instrumente ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und im Handel oder Direktverkauf zu erwerben sein."

Quelle: Pressemitteilung des Institutes für Musikinstrumentenbau

 

Tel.: +49 (0) 7821 22802

Fax: +49 (0) 7821 32487

info@hammig-flutes.com

Messen/Fairs

 

Frankfurt:

Musikmesse Frankfurt 05. - 08.April 2017   

Halle 8.0 Stand K65

    

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhard Hammig - Kunstwerkstätte, Böhmflötenbau //